Norderneyer Wahrzeichen

Über die Wahrzeichen der Insel läßt sich viel erzählen.
Wenn Sie die neuesten Insiderinformationen möchten,
fragen Sie Opa Fröhlich im Strandkorb.



Das Kap

DAS Wahrzeichen der Insel !
Das Kap ist ein altes Seezeichen, daß in seiner jetzigen Form 1870 errichtet wurde.


Das Kap

ein schöner Treppenweg führt hinauf
Oben genißt man einen schönen Blich über den ganzen Inselwesten. Vom Nordstrand bis zum Hafen und Festland.


Das Kap

der Wasserturm aus dem Kap heraus gesehen


Der Leuchtturm

Eine tolle Aussicht
Der Leuchtturm wurde ab 1873 errichtet, Er ist über die gut ausgebauten Wander- und Radwege wunderbar mit dem Fahrrad anzufahren. In den Sommermonaten täglich nachmittags zu besichtigen.


Die Mühle

hier mal ein Winterbild von der Mühle
Unten in der Mühle ist ein schönes Cafe/Restaurant. Ein Besuch lohnt sich.


Die ehemalige Wetterwarte

Hier oben auf der Düne am Nordstrand
stand früher die Norderneyer Wetterwarte. Es war ein graues Holzhaus, 30m über der Nordsee. Dies war sicherlich einer der schönsten Arbeitsplätze des DWD (Deutscher Wetterdienst)


Die ehemalige Wetterwarte

einmaliger Blick von der alten Wetterwarte


Heutige Wetterwarte

rechts, hinter dem Surfcafe
steht die neue Wetterwarte. Der Schatten des Fahnenmastes zeigt genau darauf.(Blick von der alten Wetterwarte)


Das Denkmal

DAS Denkmal
gebaut aus Steinen des ganzen Landes. Sehen Sie einmal nach, vielleicht ist auch Ihre Stadt dabei.


Hier waren schon Alle

Die Marienhöhe bei schönstem Urlaubswetter
genießen Sie einen Kaffee in herrlichem Ambiente mit Blick auf die See